kantonale Kunstturnerinnen Tage beider Basel 2013 ... "der Basler"

Liestal BL

20. und 21. April 2013

 

Für einmal war der "Basler" im ganz grossen Rahmen durch die drei regionalen Vereine durchgeführt worden: 

Dieses Mal fanden die Kantonalen Kunstturnerinnen Tage beider Basel wieder in der Frenkenhalle in Liestal statt. Anders als im letzten Jahr waren denn auch nicht nur Vereinsturnerinnen startberechtigt, sondern auch Turnerinnen mit dem RLZ-Status (Kaderturnerinnen).

Es waren spannende Wettkämpfe mit mehr als 400 Teilnehmerinnen!

 

Maya Annik Aline meisterten ihren allerersten "richtig grossen" Wettkampf im Einführungsprogramm mit Bravour... auch wenn noch nicht alles ganz so korrekt klappte: die ersten wichtigen Wettkampferfahrungen wurden gesammelt! 

 

Das P1, welches schon gut in den Wettkampfrhythmus gefunden hat, konnten vor heimischem Publikum ihre Fortschritte auch im Wettkampf bestätigen. Im P2 zeigte Hilda eine schöne Bodenübung mit erschwerter Akrobahn und stabilem Balken. Verdient durfte sie am Ende als "Basel-Stadt Meisterin" zu oberst auf dem Treppchen stehen! 

 

Das Open musste sehr früh morgens schon "voll präsent" sein, was sie denn auch waren: Laura zeigte eine nahezu perfekten Sprung, Leandra zog ihr nach. Im Anschluss an den Sprung gelang Laura am Barren die Première der Übung mit Chino ohne Unterbruch durch zu turnen bestens, leider musste sie dann jedoch am Balken einmal zu viel vom absteigen, was ihr einen Medalienrang kostete. Leandra turnte sauber durch und durfte am Ende als 3. knapp vor Laura auf das Podest hoch.

Noemi und Sandra, die beiden "Jungster" im Open-Team, zeigten sich einmal mehr kämpferisch und turnten sauberer als noch an den vorangegangenen Wettkämpfen (besonders am Boden und Balken).

 

Es war ein tolles Wochenende mit erfreulich vielen Teilnehmern.

Dank den unzähligen helfenden Eltern und Turnerinnen verlief alles reibungslos und zur Zufriedenheit aller. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Kuchenbäckerinnen, Salatlieferanten, Protokollführerinnen, Festwirtschaf-Betreuer, Notentafel-Mädchen, Gruppenanfrührerinnen und Auf- und Abbauhelfer! Ihr ward super :-)

 

An dieser Stelle auch ein grosses Merci an unsere Trainerinnen: sie waren zwei Tage fast rund um die Uhr auf dem Wettkampfplatz, entweder am betreuen der Turnerinnen oder am Protokoll führen für die Kampfrichterinnen! Vielen herzlichen Dank!

 

BS-Meisterin im P2 (li Hilda)
BS-Meisterin im P2 (li Hilda)

zu den Fotos geht es hier

Limmat Cup 2013

Unterengstringen ZH

13./14. April 2013

 

Das P1 Team mir Léonie, Selena, Elena, Kim, Lia und Lexi startete gut mit dem Einturnen. Leider schlichen sich jedoch in manch eine Übung "kleinere" Fehler ein die durchwegs gut zu vermeiden gewesen wären.

Doch zeigte Lia einmal mehr, dass sie am Balken "zuhause" ist, Lexi sprang erneut einen tollen Sprung, Léonie und Selena sicherten sich am Balken durch schön ausgeturnten Übungen gute Noten und Kim zeigte eine schon sauberere Bodenübung als noch vor einer Woche. Resümee: ein solider Wettkampf aber noch zu viele kleine Unachtsamkeiten ... 

 

Das Open mit Leandra Noemi und Sandra ging mit viel Energie und Coolness an die Geräte. Noemi gelang ein sehr guter Sprung und turnte am Balken äusserst mutig und überzeugend, was angesichts mehrer neuer Elemente nicht so selbstverständlich war und wurde mit guter Note belohnt. Sandra verblüffte alle - darunter selbst ihre Trainerin - mit einer sensationell schönen Balkenübung! Was das Wettkampfadrenalin nicht alles bewirken kann :-) und doppelte am Boden mit sauberer Gymnastik nach. Leandra gelang eine gute Barrenübung mit neuem Schwierigkeitwert. Am Balken gelang ihr eine top Übung (Ausführung), musste aber leider einen Sturz und damit auch den Verlust eines KAs hinnehmen. Doch liess sie sich davon am Boden rein gar nichts anmerken und legte eine Bodenchoreo hin, zu der ihre Trainerin nun sagen konnte: ready to rock the hall! :-)))  

Ein super Wettkampf !

Belohnt wurde der Fleiss dann auch an der Siegerehrung: in der Teamwertung belegten die drei jungen Damen den 4.Rang (mit Diplom). 

Für die Überraschung des Wochenendes sorgte Leandra, die in der Einzelwertung 2. wurde! 

 

Das 4-köpfige EP Team bestehend aus Amelia Marlena Anna und Juliette zeigte eine schöne Steigerung ihres Könnens. Zwar fällt es manch einer zwischendurch noch etwas schwer sich die ganze Dauer des Wettkampfes konzentrieren zu können, wodurch dann das ein oder andere Element etwas "klein" in der Ausführung erschien, aber die Mädchen haben Spass am Wettkampf und kaum aus der Halle draussen, kam schon die Frage: wann ist der nächste Wettkampf? :-)

 

Hilda im P2 zeigte deutlich mehr Sicherheit als noch vor einer Woche wodurch ihr ein ausgezeichneter Balken und Boden gelang: so konnte sie sich im guten Mittelfeld klassieren. 

 

Ein erfolgreiches und zufrieden stellendes sonnig-sommerliches Wochenende...

Team OPEN - 4. Platz mit Diplom
Team OPEN - 4. Platz mit Diplom

Wädi Cup 2013

Schönenberg ZH 

6. und 7. April 2013

 

Mit dem Wädi-Cup starteten wir in die Wettkampfsaision.

Mit grosser Spannung gingen die Turnerinnen an den Start, für den einen Teil ist es das zweite Jahr das sie auf ihrer Programmstufe starten, für andere war es eine "Première".

 

Das P1 turnte sehr ruhig und konzentriert: wodurch tolle Noten und schöne Übungen gelangen. Ganz ohne Patzer ginge es zwar doch noch nicht aber das Gesamtbild fiel sehr zur Zufriedenheit der Trainerin aus.

3 Turnerinnen in den Auszeichnungs-Rängen: bravo!

Besonders Lexi und Kim möchten wir zu ihrem ersten P1-Wettkampf herzlich gratulieren.

 

Später am Tag folget das OPEN. Auch für Sandra und Noemi galt es sich im neuen höheren Programm einzuordnen und zu testen ob die neu erlernten Elemente nun auch am Wettkampf klappen. Die Nervosität war gross aber nach den gestandenen Salti am Boden ging dann alles schon viel leichter.

 

Am Sonntag startete das P2 mit Hilda.

Es zeigte sich einmal mehr, dass das Adrenalin vom Wettkampf manchen Turnerinnen sehr gut tut, so waren denn auch die Übungen deutlich spickiger und auf den Punkt geturnt. Eine gute Klassierung im Mittelfeld legt einen guten Grundstein für die aktuelle Saison.

 

Den Schluss bildeten unsere Kücken, das EP (Einführungsprogramm).

Amelia, Marlena und Anna gingen neugierig und hoch motiviert  - wenn auch hyper aufgeregt - an die Geräte. Sie konnten viele wichtige Erfahrungen machen (auch mit dem Umgang von Nervosität und zittrigen Beinen am Balken) und können den nächsten Wettkampf nun kaum erwarten. 

 

Das Wertungssysthem in den untern Programmen braucht noch etwas Zeit bis alle Trainer und Kampfrichter wissen wie die teils sehr einschneidenden Neuerungen in der Praxis angewendet und umgesetzt werden sollen... 

 

P1 Team
P1 Team

Gym-Star 2013

Niederlenz 2. Februar 2013

 

Der Gym-Star erfüllte einmal mehr seine Aufgabe als Standortbestimmung für Turnerinnen und Trainerinnen.

Einiges gibt es bis zum ersten offiziellen Wettkampf in zwei Monaten an der Stabilität und Ausführung noch zu feilen: das heisst für das P1 und P2 noch einen Gang hoch zu schalten...

 

Dieser Testwettkampf war besonders für unsere EP-Turnerinnen eine aufregende Sache: war es doch für Juliette und Marlena ihr aller erster Wettkampf! Eine geglückte Permière mit strahlende Gesichter :-)

 

zu den Fotos geht es hier